Home Nach oben Beauty Themen 50 plus Pflanzenkraft Impressum Datenschutz Kontakt AGB und Widerruf

     Naturkosmetik Shop mit hochwertiger Naturkosmetik

Sonnenkosmetik

Naturkosmetik online bestellen günstig kaufen

Naturkosmetik Infos:

 Anti Ageing
Make Up
Männer
Problemhaut
Basische Pflege
Basisch Essen
unreine Haut
reife Haut
Düfte
Massage
Tipps & Trends
Rezepte
Kosmetik Shop
Angebot!
Sitemap

              

 

 

 

zum Natur & Kosmetik-Shop

 

Sonnenkosmetik ohne Nano-Mineralien

Sonnenschutz selbst gemacht

Duftender Sommerbalsam aus Bauernjasmin

Sonnepflege mit Löwenzahn

Was tun bei Sonnenbrand

Wissenschaftliche Veröffentlichungen

 

Natürliche Sonnen-Kosmetik ohne Nano-Mineralien

Sonne tut der Seele gut. Doch unsere Haut verträgt nur ein gewisses Maß an UV-Strahlung ohne Schaden zu nehmen. Unsere Haut ist ein erstaunliches Organ. Sie schützt uns vor Austrocknung, reguliert die Körpertemperatur und vermag Keime abzuwehren.

Auch vor der ultravioletten Strahlung der Sonne bietet sie einen gewissen Schutz. Doch manchmal ist das nicht genug. Verschiedene Naturkosmetik-Hersteller bieten spezielle Sonnen-Kosmetika an, die eine mineralische Lichtschutz-Komponente enthalten. Andere Anbieter gehen nicht diesen Weg, da selbst die mineralischen Filter umstritten sind. Vor allem die Partikelgröße gilt als problematisch. Damit die Haut nicht wie gekalkt erscheint, werden meist nano-feine Stäube eingesetzt. Deren Wirkung auf den Körper ist noch nicht geklärt, darum halte ich Skepsis tatsächlich für angebracht.

Sonnenschutz selber machen

Obwohl man sich darüber im Klaren sein sollte, dass es keinen 100% igen Sonnenschutz gibt, kann man die Hautpartien, welche überwiegend der Sonne ausgesetzt sind, mit einer Creme schützen. Das verwendete Zinkoxid sollte eindeutig als "nicht Nano" deklariert sein

Rezept für eine einfache Sonnencreme

Benötigt werden

50g Kokosöl

10g Sesamöl

10g Zinkoxid (nicht nano), ca 15% auf die Öl-Phase

5 - 10 Tr. ätherisches Pfefferminzöl, oder ein anderes ätherisches Öl

Das Kokosöl wird erwärmt und mit den anderen Zutaten vermischt. Die Mischung sollte bis zum Erkalten noch einige Male durchgerührt werden, damit das Zinkoxid sich nicht am Boden absetzt.

Die Sonnencreme schützt etwa mit einem Faktor von 15. Bereits die Öle gelten als gering schützend, hinsichtlich der Sonnen-Strahlung. Ihre Abwehrrate ist jedoch zu gering, für ein Sonnenbad.

Möchte man einen anderen Schutzfaktor erzielen, kann man folgende Richtwerte ansetzen:

 bei LSF 2 bis 5  - Zugabe von 5 % Zinkoxid
 bei LSF 6 bis 11  - Zugabe von 10 % Zinkoxid
 bei LSF 12 – 19  - Zugabe von15 % Zinkoxid
 bei LSF 20 und höher  - Zugabe von20 % Zinkoxid

 

Sonnenkosmetik selbstgemacht mit Naturkosmetik RezeptSommerbalsam für sonnige Tage

Neben dem mineralischen Sonnenschutz-Mitteln bieten verschiedene Pflanzenöle neben dem leichten Schutz eine Regenerationswirkung bei sonnenverwöhnter Haut. Wie wäre es etwa mit einer selbstgemachten Sonnenpflege? Der im Juni üppig blühende Bauernjasmin inspirierte mich zu folgender Pflege-Creme.

Für dieses Rezept nutze ich wasserlösliche, sowie fettlösliche Wirkstoffe der der Pflanze:

Der Öl-Auszug

Zunächst werden die Blüten des Bauernjasmin (Philadelphus Coronarius) geerntet und mit Jojobaöl übergossen, so dass alle Pflanzenteile vollständig bedeckt sind. Wer sich Zeit lassen möchte, kann diesen Ansatz nun an einem warmen Ort etwa 1 Woche stehen lassen, das Öl abfiltern und den Vorgang mit frischen Blüten wiederholen.

Oder man erwärmt die Mischung vorsichtig auf etwa 80-90°C und hält diese Temperatur für ca. 10 Minuten. Anschließend abkühlen lassen. Nach 24 Stunden wird das Öl abgefiltert und weiterverarbeitet.

Der alkoholische Blütenauszug

In einem anderen Glas werden Blüten mit Alkohol übergossen. Ich verwende gerne Korn 40%ig. Nach ein bis zwei Wochen wird der wunderbar duftende Blütenextrakt abgefiltert

Das Blütencreme-Rezept:

50 g Öl-Mazerat werden mit 5g Bienenwachs erwärmt bis das Wachs vollständig aufgelöst ist. Nun kommen 4g Sanddornfruchtfleischöl hinzu.

Als Wasserphase mische ich 25g Blütenextrakt und 25g abgekochtes Wasser

Im nächsten Schritt werden Wasserphase und Ölphase zusammen gegossen, gemixt bis eine schöne Emulsion entsteht und in Gläser abgefüllt.

Verwendung des Sonnen-Balsams:

Ich nutze diesen wunderbaren Balsam sowohl vor als auch nach dem Sonnenbad.

  • Jojojobaöl bietet einen gewissen natürlichen Lichtschutz. Es eignet sich bestens für trockene Haut, empfindliche Haut, sowie unreine Haut

  • Die Blüten des Bauernjasmin verleihen dem Öl einen natürlichen Duft.

  • Einige Blütenwirkstoffe besitzen antioxidative Eigenschaften. Das enthaltenen Umbelliferon etwa wird in der Kosmetikindustrie als Lichtschutzkomponente sehr geschätzt.

  • Sanddornfruchtfleischöl gilt als wirksamer Radikalfänger, gut für die Regeneration der Haut. So pflegt meine Sommercreme auch wunderbar nach dem Sonnenbaden

Bauernjasmin oder Pfeifenstrauch ist ein bei uns häufig anzutreffender Strauch. Im Frühsommer verströmen seine Blüten einen intensiven Duft. Düfte faszinieren die Menschen schon seit Jahrtausenden. So destillierte man auch aus den weißen Blüten des "wilden Jasmin" ein ätherisches Öl für die Parfümindustrie. Es galt als Ersatz für das exotische Jasminöl. Ebenso wie das echte Jasminöl (Jasminum officinalis) spricht man dem Duft des Bauernjasmin aphrodisierende und entspannende Wirkungen zu.

Loewenzahn-Sommercreme Löwenzahn-Sommercreme

Löwenzahn besitzt Wirkstoffe, die gegen UV-B Strahlung schützen. Dies wiesen Forscher in einer Studie nach. Die Versuche wurden an Zellkulturen durchgeführt. Ob und in welchem Maße die hier vorgestellte Creme tatsächlich vor der Sonne schützt, kann daher noch nicht beantwortet werden. Doch die traditionelle Verwendung, auch zur Hautpflege, spricht für eine Sommerpflege mit Löwenzahn.

Das Löwenzahn-Sommercreme-Rezept

Zunächst werden Löwenzahnblüten und Blätter gesammelt. Diese können auch getrocknet verwendet werden. Anschließend kommen sie in einen Topf und werden mit Wasser bedeckt und 10 Minuten gekocht. Schließlich wird die Flüssigkeit abgefiltert und kann abkühlen.

Damit die Creme einige Zeit hält, wird der Absud mit Alkohol konserviert.

Für meine Creme benötige ich dann:

Wasserphase:

20 ml Löwenzahn-Absud

10 ml Trinkalkohol 38 -40%ig

Fettphase

3 g Bienenwachs

30 g Jojobaöl

Zunächst wird die Fettphase vorsichtig erwärmt bis das Bienenwachs geschmolzen ist. Dann kommt die Wasserphase hinzu. Sofort mit einem Mixer emulgieren, bis die Masse abgekühlt ist. Anschließend kann die Creme in einen Tiegel abgefüllt werden.

 

Waldmeister gegen SonnenbrandPflege bei Sonnenbrand

Wer ein wenig zu viel Sonne abbekommen hat sollte die Sonne vorerst meiden. Gegen die gerötete Haut wird das Kühlen mit Wasser empfohlen. Es beruhigt die erhitzte Epidermis. Gern möchte man seiner erhitzten Haut etwas gutes tun. Um die Haut zu beruhigen kann man etwa Waldmeister nutzen. Wissenschaftler entdeckten sein regenerierendes Potential bei der Heilung von Brandwunden.

Das Rezept:

Um die Wirkstoffe des Waldmeisters nutzen zu können muss er erst einmal getrocknet werden. Anschließend wird er mit 20%igem Alkohol angesetzt und 14 Tage mazeriert.

50 ml Waldmeisterextrakt werden mit 50 ml abgekochtem Wasser oder besser noch, mit Aloe Vera Saft gemischt. Aloe Vera spendet der Haut Feuchtigkeit und besitzt ebenfalls wundheilende Eigenschaften.

Fertig ist ein wunderbar duftendes Hauttonikum.

Zum optimalen Verteilen auf der Haut eignet sich eine Sprühflasche.

 

Quellenangaben zu Philadelphus Coronarius

Identification of the Components of Philadelphus coronarius L. Essential Oil

Szilvia Cziglea, Pavel Mu[cbreve]ajia, Daniel Gran[cbreve]aia, Katalin Veresb, Erzsébet Háznagy-Radnaib, Ágnes Dobosb, Imre Máthéb & László Tóthb

 

ANTIPROLIFERATIVE ACTIVITY OF PLANT EXTRACTS FROM GENUS PHILADELPHUS L.

Vaľko, V.  Pravdová, E. Nagy, M. Grančai, D. Ficková, M.

 

Wissenschaftliche Untersuchungen über Zinkoxid-Nanomaterial

 

Biokinetics of zinc oxide nanoparticles: toxicokinetics, biological fates, and protein interaction
Soo-Jin Choi and Jin-Ho Choy

 

Die Wirkung von Löwenzahn gegen UV B Strahlung:

Dandelion Extracts Protect Human Skin Fibroblasts from UVB Damage and Cellular Senescence.
Yang Y, Li S.

Die Wirkung von Waldmeister gegen Brandwunden:

 

Antioxidant and burn healing potential of Galium odoratum extracts.
Kahkeshani N, Farahanikia B, Mahdaviani P, Abdolghaffari A, Hassanzadeh G, Abdollahi M, Khanavi M.

 

weiter zu:

 

Kräuteröle/Wässer   Tee/Honig/Sirup  Masken   Cremes   Badevergnügen

 

 

Partnerseiten:

Pflanzen im Brauchtum

 

auf Facebook teilen

 

 
Copyright © 2010 Natur & Kosmetik Marina Bauernfeind
Stand: 01. Juni 2017