Home Nach oben Beauty Themen 50 plus Pflanzenkraft Impressum Datenschutz Kontakt AGB und Widerruf

     Naturkosmetik Shop mit hochwertiger Naturkosmetik

Masken

Naturkosmetik online bestellen günstig kaufen

Naturkosmetik Infos:

 Anti Ageing
Make Up
Männer
Problemhaut
Basische Pflege
Basisch Essen
unreine Haut
reife Haut
Düfte
Massage
Tipps & Trends
Kosmetik Shop
Angebot!
Sitemap

              

 

zum Natur & Kosmetik-Shop

 

Kräuteröle/Wässer   Tee/Honig/Sirup  Cremes   Badevergnügen

 

Masken und Packungen selber machen

Apfelmaske   Aloe-Vera-Johannisbeermaske   Avokado-Bananenmaske      Avokado-Honig-Maske   Bananen-Honig-Maske   Bananenmaske  Brombeermaske   Honig-Quark-Maske   Rosenhonig   Karotten-Avokado-Maske   Knospenmaske   Kirschblütenmaske   Molkenmasken   Möhrenmaske   Pflaumenmaske  

wenn Sie eine Gesichtsmaske selber machen möchten, können Sie quasi alles verwenden, was man essen kann. Sahne, Honig, Früchte, und Gemüse sind gleichermaßen geeignet, so weit sie vertragen werden. Streng genommen handelt es sich dann um Packungen. Nach kosmetischer Definition erstarren Masken und trocknen ab, während Packungen weich bleiben und die Haut kühlen.

Maske mit Jojobaoel

Mein Tipp für Ihre eigenen Kreationen: Mischen Sie für eine Packung nur wenige Komponenten miteinander. Die einzelnen Zutaten sind sehr komplex und wirkstoffreich. Verschiedene Inhaltsstoffe könnten unerwünschte Wechselwirkungen untereinander eingehen und so die Aufnahme der Nährstoffe behindern.

 

Apfelmaske

 

Dafür wird ein mittlerer Apfel gerieben. Geben Sie 2 EL Quark und 1 TL Honig hinzu. Wer trockene Haut hat, kann noch 1TL Avocadoöl oder Jojobaöl beifügen. Alles wird verrührt und auf Gesicht und Dekollete gegeben. nach 15 -20 Minuten wieder entfernen.

Diese Maske ist für jede Haut geeignet. Die Fruchtsäuren wirken wie ein sanftes Peeling. Viele Vitalstoffe, etwa Vitamin A und C beleben die Haut. Zink kommt unreiner Haut zu Gute.

 

Honig-Quark Maske

 

Nehmen Sie 4 EL Quark und 2 TL Honig, verrühren das ganze und verteilen die Masse großzügig auf Gesicht, Hals und evtl. Dekollete.

Honig ist das Kosmetikum schlechthin! Spendet Feuchtigkeit und Nährstoffe in Hülle und Fülle.

Quark ist Balsam für empfindliche trockene Haut. Auch unreine Haut profitiert von dieser Maske.

 

Die Mischung schmeckt übrigens auch als Dessert.

Avocado-Bananenmaske

Banane und Avocado sind wahre Jungbrunnen für die Haut. In einer Maske vereint, ergänzen sich die fetthaltigen und Feuchtigkeit spendenden Inhaltsstoffe aus beiden. Man benötigt je eine halbe Banane und eine halbe Avocado. Die Zutaten werden zerkleinert, am besten mit einem Pürierstab. Nun kann man die Maske auf Gesicht und Dekollete verteilen.  Nach einer halben Stunde wird die Maske mit lauwarmem Wasser abgenommen.

Die Avocado-Banane-Maske eignet sich für jede Haut, mag sie trocken, unrein, müde sein.

 

Bananen-Honig-Maske

Eine wunderbare Gesichtsmaske, besonders für trockene Haut ist die Bananen-Honig Maske. Dafür benötigt man eine Banane und 1 EL Honig die Banane wird zerdrückt, mit dem Honig vermischt uns für eine halbe Stunde auf Gesicht und Dekollete verteilt. Das spendet Feuchtigkeit und erfrischt den Teint.

 

Avocado-Honig-Maske

Die Maske ist für jede Haut eine Wohltat. Eine halbe Avocado und 1-2 TL Honig mit dem Pürierstab glatt rühren, auf Gesicht, Hals, Dekollete verteilen - fertig.

Nach 30 Minuten ist Ihr Gesicht rosig und glatt.

Avocado ist meine zweite Geheimwaffe gegen faltige, müde Haut. Die Zusammensetzung des Öls ist Nahrung für die Haut und wird von ihr besonders leicht aufgenommen.

 

 

Aloe Vera Johannisbeermaskeder Anti Aging Boost

 

 

Rosenhonig - als aromatischer Brotaufstrich oder als Maske

 

Duftende! Blüten in ein Glas mit Honig geben, 14 Tage stehen lassen, abfiltern, fertig. Als Zutat für feuchtigkeitsspendende  Masken lässt sich Rosenhonig wunderbar verwenden.

 

 

Karotten-Avocado-Maske

 

Die Maske ist besonders für feuchtigkeitsarme, faltige Haut geeignet.

Eine geriebene Karotte mit etwas Avocado-Öl mischen und aufs Gesicht verteilen, macht jede Haut zart und geschmeidig.

Das phantastische Avocado-Öl ist die optimale Ergänzung zur Betacarotin-Bombe!

Gesichtsmaske für muede HautKnospen-Maske

Diese Maske ist geeignet für jede Haut.

Dazu braucht man frische Knospen, etwas Pflanzenöl, etwa Avocadoöl. Hier wurden Rosenknospen und junge Brombeer-Triebe verwendet. Knospen vieler Pflanzen wohnt im Frühling eine unglaubliche Kraft inne. Die Gemmotherapie nutzt diese Energie, um verschiedene Beschwerden und Krankheiten zu heilen. Diese Gesichtsmaske soll der müden Haut wieder neue Strahlkraft verleihen

 

Alles in einen Mörser gegen, zerreiben, Öl zugeben und mit einem Pinsel auf Gesicht und Dekollete´ aufstreichen. Nach ca 30 Minuten abwaschen, fertig.

Die Maske macht die Haut zart und glättet die Fältchen

 

 

 

Kirschblüten Maske

Maske für jede Haut.

Nur wenige Tage im Frühjahr blühen die Kirschbäume. Zarter Duft weht durch die Gärten. Schönheit und Anmut dieser kurzen Pracht beruhen auch auf ihrer Anziehung, die sie für fleißige Insekten verströmen. Mit dem einfachen Masken-Rezept bringen Sie ihre Haut zum strahlen:

 

Sie benötigen 1 Tasse Kirschblüten, Avocadoöl. Blütenblätter abzupfen, im Mörser mit etwas Avocadoöl verreiben. Es entsteht eine bräunliche Masse. Mit einem Pinsel lässt sich die Emulsion am besten auf Gesicht und Dekolte´ auftragen. Nach ca. 30 Minuten kann die Maske entfernt werden

 

Möhren-Maske

Für diese Maske benötigt man eine Möhre, am besten eine Bio-Möhre und etwas Öl.

Möhre zerschneiden, mit wenig Wasser ca. 10 Minute dünsten, anschließend zerkleinern. Zu der abgekühlten Masse fügt man ca. 1 - 2 TL Öl hinzu. Möhren-Maske auftragen und 20 - 30 Minuten einwirken lassen, dann abnehmen. Bei Bedarf noch mit einer Gesichtscreme das Gesicht eincremen.

1. Variante

 

Für empfindliche Haut empfehle ich Mandelöl oder Walnussöl zu verwenden

 

2. Variante

 

Für unreine Haut empfehle ich Jojobaöl.

Zusätzlich können Majoran und Thymian mitgekocht werden. Diese Öle besitzen antibakterielle Eigenschaften

 

3. Variante

 

Reife Haut liebt diese Maske mit Avocado-Öl

 

 

Warum werden die Möhren gekocht?

In vielen ernährungswissenschaftlichen Untersuchungen wurde festgestellt, das bestimmte Inhaltsstoffe besser verfügbar sind, wenn die Nahrung gekocht wird. Bei Betacarotin konnte dies bereits beobachtet werden. Betacarotin ist hitzebeständig und wird darüber hinaus besser in Verbindung mit Fetten verwertet. Da unsere Haut kein Verdauungssystem besitzt, macht es Sinn ihr ein wenig zu helfen.

 

Pflaumen Gesichtsmaske selber machenPflaumen-Maske

Eine sehr schöne Maske ist die Pflaumen-Maske. Was spricht für eine Pflaumenmaske? Wirkstoffe, etwa Äpfelsäure werden bei Antifalten-Behandlungen eingesetzt. Seine sanfte Peeling-Wirkung hilft gegen unreine Haut. Betacarotin ist DAS Hautvitamin. Es gilt als regenerierend und antioxidativ. Vitamin B2 wirkt positiv auf den Hautstoffwechsel.

 

Das Rezept: Pflaumen zerkleinern, etwas Avocadoöl für fettlösliche Vitamine hinzugeben. Auftragen, 15-20 Minuten einwirken lassen, Maske abnehmen. Eventuell das Gesicht anschließend eincremen, fertig.

Wer unreine Haut hat, sollte statt Avocado-Öl besser Jojoba-Öl verwenden.

 

 

 

Bananenmaske - nicht nur für unreine Haut

Bananen besitzen antibakterielle Eigenschaften und viele Vitamine. Eigelb ist reich an Lezithin. Jojobaöl spendet Feuchtigkeit. Wunderbare Naturstoffe, die jeder Haut gut tun. Unreine Haut hat oft mit Bakterien zu kämpfen. Oft fehl ihr Feuchtigkeit.  Diese Maske kann Abhilfe schaffen. Dafür braucht man 1 Banane, 1 El Jojobaöl, 1 Eigelb. Die Banane wird zerkleinert und mit dem Eigelb und Jojobaöl vermengt, am besten mit einem Pürierstab. Die Maske auf Gesicht und Dekollete verteilt. Nach einer halben Stunde kann sie abgenommen werden

 

Brombeer-Maske

Die Brombeeren in meinem Garten haben mich zu diese Creme-Maske inspiriert. Die Maske besitzt die geballte Regenerationskaft der Brombeere. Der rote Farbstoff fängt freie Radikale, die Blätter beruhigen die Haut und fördern deren Erneuerung. Natürliche Fruchtsäuren besitzen einen milden Peeling-Effekt. Zutaten:

 

60g Mandelöl werden mit 6g Bienenwachs erhitzt, bis das Wachs geschmolzen ist. 30g abgekochtes Wasser
15g Blättertinktur, 15g Beerenextrakt werden gemischt und hinzugegeben. Alles solange mixen, bis die Creme abgekühlt ist, fertig.

 

Molkenmasken

 

Molke pflegt die Haut

Eine Maske mit Molke wird von jeder Haut gut vertragen. Die Anwendung ist denkbar einfach: Etwa 1/2 Tasse Molke wird  mithilfe eines Fließtuches oder eines Einmal-Waschlappens auf das Gesicht appliziert. Für Nase und Mund schneidet man Öffnungen in das Tuch. Nach 20 Minuten kann die Maske abgenommen werden.

 

Wer nur Molke-Pulver zur Verfügung hat, löst dieses zuvor so weit in Wasser auf, dass sich keine Kristalle mehr in der Flüssigkeit befinden.

 

 Diese Variante ist besonders bei problematischer, empfindlicher Haut zu empfehlen

 

 

Molkenmaske mit Peelingeffekt

 

Wer unter unreiner Haut leidet, kann einmal folgendes Rezept anwenden: 2 EL Molken-Pulver werden mit 1 EL Kokosraspel vermischt. Das Ganze wird mit etwas Wasser vermengt, bis ein dicker Brei entsteht, der gut als Maske aufzutragen ist. Einwirken kann die Maske 10-20 Minuten. Danach wird sie vorsichtig entfernt.

 

Einfache Molkenmaske mit Peelingeffekt

 

Etwa 3EL Molke-Pulver werden mit etwas Wasser zu einer Paste verrührt und auf das Gesicht appliziert. Nach 10-20 Minuten kann die Maske vorsichtig abgenommen werden.

 

Variationen:

Statt Wasser kann auch Rosenwasser verwandt werden

 

Fügt man der Paste ein hochwertiges Öl hinzu, etwa Nachtkerzenöl, verstärkt man den pflegenden Effekt.

 

Partnerseiten:

Pflanzen im Brauchtum

 

auf Facebook teilen

 

 
Copyright © 2010 Natur & Kosmetik Marina Bauernfeind
Stand: 15. Februar 2017