Home Beauty Themen 50 plus Pflanzenkraft Impressum Datenschutz Kontakt AGB und Widerruf

     Naturkosmetik Shop mit hochwertiger Naturkosmetik

Unreine Haut richtig pflegen

Naturkosmetik online bestellen günstig kaufen

Naturkosmetik Infos:

 Anti Ageing
Make Up
Männer
Problemhaut
Basische Pflege
Basisch Essen
unreine Haut
reife Haut
Düfte
Massage
Tipps & Trends
Kosmetik Shop
Angebot!
Sitemap

              

 

Weitere Infos: Unreine Haut, Pickel und Mitesser   Wie entsteht unreine Haut   Make up für unreine Haut    Hat unsere Nahrung Einfluss auf unreine Haut?   Übersicht Bio Gesichtscreme 

 

zum Natur & Kosmetik Online-Shop

Hausmittel gegen Pickel

Unreine Haut richtig reinigen

Mitesser

Traditionelle Mittel gegen Pickel

Heiltee als Hausmittel gegen PickelWas hilft gegen Pickel?

Mittel gegen Pickel gibt es viele. Doch was hilft wirklich gegen Pickel und Unreinheiten? Wirken die empfohlenen Hausmittel? Sollte man Naturkosmetik wählen? Bis man das  geeignete Pflege-Produkt passend zur persönlichen Hautbeschaffenheit findet, kann es dauern.  Hautunreinheiten auszukurieren erfordert Geduld. Auch wenn die Produkte wirksam sind, erste sichtbare Erfolge sind erst nach einigen Wochen zu erwarten. Unreine Haut reagiert oft empfindlich. Geeignete Kosmetik sollte daher die entzündliche Haut nicht reizen.

Naturkosmetik setzt vor allem auf pflanzliche Wirkstoffe. Als traditionelle Hausmittel kommen sie seit Langem zur Anwendung. Als besonders wohltuende Heilkräuter für unreine Haut haben sich Salbei, Thymian, Majoran sowie Rosmarin erwiesen. Diese Pflanzen bilden die Basis unserer Provida Bio Clear-Skin-Kosmetik. Milde Inhaltsstoffe dieser hochwertigen Naturkosmetik pflegen sanft die empfindliche Haut.

 

Hausmittel gegen Pickel

Schon unsere Vorfahren wurden von unschönen Pickeln geplagt. Da ihnen die Segnungen moderner Kosmetik noch nicht zur Verfügung standen, Geld für Arzneimittel oft knapp war, nutzten sie Alternativen um sich der lästigen Pusteln zu entledigen. Nicht jeder Pickel ist gleich. Daher können auch bewährte Hausmittel hie und da versagen. Manche Mittel erfordern etwas Geduld, da die Wirkung erst nach einigen Wochen sichtbar wird. Dennoch sind sie oft gut geeignet, um leichtere Unreinheiten in den Griff zu bekommen.

Wer aber unter hartnäckigen und entzündlichen Hautunreinheiten leidet, sollte sich zunächst bei einem Hautarzt Rat holen.

Honig, ein universelles Hausmittel, auch gegen Pickel

Pickel_HausmittelZu den immer wieder genannten Hausmitteln für unreine Haut zählt Honig. Er besitzt entzündungswidrige Eigenschaften, soll sogar die Wundheilung unterstützen. Nebenbei gilt Honig als hautfreundliches Schönheitsmittel. Mit einer Honig-Anwendung kann man also wenig falsch machen. Zur Anwendung vermischt man Honig mit Quark zu gleichen Teilen, trägt dies auf das gereinigte Gesicht auf. Nach ca. 30 Minuten wird alles entfernt. Quark besitzt ebenfalls hautfreundliche Pflegeeigenschaften und ergänzt die beruhigende Wirkung.

Aloe Vera gegen Pickel

Mit dem Blattgel der Aloe Vera kann man den Feuchtigkeitsgehalt der Haut verbessern, gut für die unreine Haut. Durch die beruhigenden Eigenschaften des Aloe Vera Saftes klingen entzündliche Male schneller ab.

Apfel gegen Pickel

Sehr beliebt ist auch die Anwendung einer Apfelmaske gegen unreine Haut. In Verbindung mit Quark, Honig und Pflanzenöl erhält die Haut noch jede Menge Pflegerstoffe. Die Haut strahlt und fühlt sich streichelzart an. Die Pektine des Apfels spenden Feuchtigkeit, sodass die Haut gestrafft erscheint. Honig wirkt antibakteriell. Die Vitamine A und C gelten als Radikalfänger. Zink hilft der Haut zu heilen.

Apfelessig gegen Pickel

Neben dem Apfel gilt auch der daraus hergestellte Essig als brauchbares Hausmittel gegen die lästigen Pusteln. Schon unsere Vorfahren nutzten in Apfelessig eingelegte Kräuter für diverse Hautprobleme. Pickel auf dem Rücken zu bekämpfen ist etwas umständlich. Daher empfehle ich ein Vollbad mit Essigzusatz. Hierzu gibt man etwa 200 ml Essig ins Badewasser.  Sehr schön wirkt ein Gesichtswasser mit Apfelessig. Dazu legt man Kräuter, etwa Lavendel in den Essig ein, sodass sie mit dem Essig vollständig bedeckt sind. Das Schraubglas wird ca. 2 Wochen an einen warmen Ort gestellt. Anschließend wird die Flüssigkeit abgefiltert und ausgedrückt. Für eine milde Variante mischt man dann 1 Teil Essig mit 4 Teilen Wasser. Das Gesichtswasser wird nach der Hautreinigung mit einem Wattepad aufs Gesicht getupft. Wer mag kann auch den Apfelessig ganz leicht selbst herstellen. Hier das Apfelessig-RezeptHilfe gegen Pickel

Dampfbäder, gut gegen Mitesser

Mit diesem bewährten Hausmittel werden nicht nur Erkältungskeime in die Flucht gejagt. Wer seine Mitesser beseitigen möchte, sollte seine Haut mit einem Dampfbad vorbereiten. Dabei quillt die Hornschicht der Haut auf. Poren erweitern sich, so dass der verflüssigte Talg abfließen kann. Mitesser sind nun leicht zu entfernen. Gibt man geeignete Kräuter hinzu, etwa Minze, so werden vorhandene Unreinheiten gleich mit bekämpft. Doch Vorsicht! Wer mit erweiterten Äderchen zu kämpfen hat, oder empfindliche Haut besitzt, die leicht errötet, sollte auf dieses Hausmittel besser verzichten.

Kamille gegen Pickel

Kamille ist eine alte Heilpflanzen und ein bewährtes Hausmittel gegen Entzündungen und Pickel. Im aktuellen "Praxishandbuch für Heilpflanzenkunde" wird Kamille als keimwidrig und entzündungshemmend beschrieben. Aus den duftenden Blüten lässt sich eine Tinktur herstellen. Ihr Tee hilft innerlich bei Verdauungsproblemen. Als Dampfbad wirkt das ätherische Öl der Kamille unschönen Pickeln und unreiner Haut entgegen. Dazu werden 3 Esslöffel Kamillenblüten mit 1 Liter Wasser übergossen. Der Dampf transportiert die heilsamen Öle auf die Haut und öffnet die Poren. Wer sehr unter Mitessern leidet, kann anschließend die Gelegenheit nutzen und seine Mitesser mit gebührender Vorsicht entfernen.

Bierhefe gegen Pickel

Einst galt Hefeweizen als Schönheitsmittel für unreine Haut. In alten Kräuterbüchern ist seine Wirkung auf die Haut oft genannt. Zur Pickelbekämpfung wird heute Bierhefe als Hausmittel empfohlen. Die Hefe, ein Pilz, welcher seit Jahrtausenden zur Herstellung von Nahrungsmitteln genutzt wird, kann äußerlich und innerlich angewendet werden. Reich an wertvollem Eiweiß und weiteren Nährstoffen soll sie die Hautbeschaffenheit verbessern. Die Wirkung soll allerdings erst nach längerer Einnahme sichtbar werden. Geduld ist also geboten. Äußerlich appliziert soll Bierhefe den Feuchtigkeitshaushalt verbessern. Trockenheitsbedingten Unreinheiten kann so entgegengewirkt werden.

Gesichtswasser gegen Pickel, unreine Haut, AkneHolunderblüten, ein altbewährtes Hausmittel gegen Pickel

In alten Kräuterbüchern fand ich die Empfehlung, unreine Haut mit Holunderblüten-Wasser zu benetzen. Holunder hatte zu allen Zeiten seinen Platz in Küche und Haus-Apotheke. Da er oft in der Natur zu finden ist, kann man mit wenig Aufwand sein eigenes Holunder-Blütenwasser herstellen.

Hausmittel für unreine Haut: In dem Werk "Encyklopädie der Volksheilkunde" von Georg Friedrich Most  wird bei unreiner Haut unter anderem eine Waschung mit Holunderblütenwasser empfohlen. Als Frühjahrskur soll ein Tee aus Schlehenblüten sehr wirksam sein. Erwähnt wird auch ein Klistier mit Glaubersalz, welches "die Haut wieder rein macht".

Meersalz gegen Pickel

Normales Meersalz, sowie das Salz des Toten Meeres besitzen viele Mineralien, die dem Hautstoffwechsel zu Gute kommen. Außerdem wird ein neutrales bis leicht basisches Milieu geschaffen, welches der Übersäuerung der Haut entgegen wirken soll. Ein Meersalzbad  macht vor allem trockene Haut weich Pickel Hausmittel Meersalzund geschmeidig. Pickel am Rücken etwa, lassen sich so bequem bekämpfen. Einfach zurücklegen und sich entspannen! Für ein Gesichtswasser kann man 1-3 g Meersalz in 100 ml abgekochtem Wasser auflösen. Das Wasser wird nach der Reinigung auf das Gesicht getupft oder gesprüht. Die Hautfeuchtigkeit wird verbessert. Durch Verhornungen bedingte Porenverschlüsse entstehen seltener.  In der Folge bilden sich weniger Pickel.

Molke gegen Pickel

Molke galt früher als gesundes Nahrungsmittel. Es verhalf zu einer guten Verdauung und war als Schönheitsmittel in Gebrauch. Doch inzwischen ist das Sauergetränk etwas in Vergessenheit geraten. Dabei ist Molke unter anderem reich an B-Vitaminen. 100g Molke-Pulver etwa enthalten den empfohlenen Tagesbedarf an Vitamin B 5. In einer Studie die in Zusammenarbeit von Manhattan Medical Research (New York, USA) und Union Square Laser Dermatology (New York, USA)* durchgeführt wurde, konnte ein positiver Effekt auf die Akne-Haut durch die Einnahme von Vitamin B 5 nachgewiesen werden. Eine Maske mit Molke ist daher bei unreiner Haut sehr empfehlenswert.

Backpulver/Natron gegen Pickel

Immer wieder ist von Backpulver als Anti-Pickel-Mittel zu lesen. Seine Anti-Pickel Wirkung beruht wohl auf dem enthaltenen Natriumhydrogencarbonat, besser bekannt als Natron. Ähnlich wie beim Basenbad mit Meersalz beschrieben, wirkt Natron auf Grund seiner Eigenschaft als Basenbildner. In allen basischen Badesalzen wird seine starke Basenkraft genutzt. Als Hausmittel gegen Sodbrennen gehört es in jede Haus-Apotheke. Natron, ein weißes Pulver, kann problemlos in reiner Form erworben werden.

Backpulver hingegen besteht aus einem Gemisch verschiedener Substanzen. Unter anderem ist ein Säurebildner enthalten, der die basische Wirkung abschwächt. Ist der Säurebildner aluminiumhaltig, würde ich auf jeden Fall auf Backpulver als Anti-Pickel-Mittel verzichten.

Zur Pickel-Bekämpfung empfehle ich daher, besser auf Natron zurückzugreifen.

Zahncreme gegen Pickel

Immer wieder wird Zahncreme als Hausmittel genannt. Doch die Bewertung ihrer Wirksamkeit fällt uneinheitlich aus. Zahncreme enthält neben Wirkstoffen, die der Reinigung dienen, antibakterielle Zusätze. Minze etwa, wird auch in Kosmetik für unreine Haut eingesetzt, ebenso Teebaumöl. Weitere Inhaltsstoffe, etwa Myrte, sollen Entzündungen beruhigen.  All diese Wirkstoffe sind auch bei Hautunreinheiten hilfreich. Für den Notfall ist Zahncreme daher tatsächlich eine Alternative.

Zahnpasta gegen PickelDoch andere Inhaltsstoffe sind für den Dauergebrauch weniger geeignet, vor allem die Reinigungs-Komponenten. Diese sollten wegen möglicher Hautreizungen nur kurz dort verbleiben.

Der Putzkörper, meist harmlose Kreide, kann Probleme anderer Art bereiten. Bei flächigem Auftrag gleicht der Teint eher dem einer Geisha. Punktuell verwendet, wirkt man mit Zahnpasta im Gesicht leider auch nicht attraktiver. Mein Fazit: Hinsichtlich der antibakteriellen Eigenschaften ist die Wirksamkeit gegeben. Wer also seine Zahncreme gegen Pickel benutzen möchte, und gut verträgt, kann dies auch tun.

Urin gegen Pickel

Urin ein Hausmittel? Kaum zu glauben, aber so ist es! Unreine Haut hat vielfältige Ursachen. So habe ich selbst erlebt, dass in einigen Fällen, in beeindruckender Schnelligkeit Hautunreinheiten verschwanden, gegen die keine Salbe half. Genutzt wird der sog. Mittelstrahl-Urin, also nicht die ersten und letzten Tropfen. Frisch riecht er übrigens nicht unangenehm. Es gibt Menschen die schwören drauf.

Früher hat man etwa Soor bei Babys bekämpft,  in dem man mit der feuchten Windel den Mund unreine Haut Maske auswischte. Hört sich etwas horrormäßig an, damals war das jedoch gang und gäbe. Sogar Ärzte ermittelten einst aus Geruch und Geschmack des Urin, unter welchen Krankheiten ein Patient litt.

Johannisbeeren gegen Pickel

Versuchen Sie einmal eine Johannisbeer-Maske. Rote Johannisbeeren enthalten natürliche Salicylsäure. Sie gilt als entzündungshemmend, sowie antibakteriell. Die Maske ist schnell gemacht. Hier geht es zum Johannisbeer-Masken-Rezept.

Löwenzahn gegen unreine Haut

Blüten von Löwenzahn als Maske sollen Pickel und Unreinheiten vertreiben. Auch das Blütenwasser gilt als klärend.

Papaya gegen unreine Haut

Papaya, lecker und gesund. Sie passt wunderbar für Süßes und Herzhaftes, unterstützt die Verdauung und soll sogar gegen unreine Haut  helfen. Eine einfache Maske für unreine Haut ist schnell hergestellt:
Eine viertel Papaya wird püriert und mit 3 EL Quark vermischt. Die Maske wird auf Gesicht und Dekolleté aufgetragen und nach etwa 1 halben Stunde abgenommen

Heilerde als Maske - mein Tipp gegen Pickel und unreine Haut

Ein wirksames, traditionelles Hausmittel bei Pickeln sowie unreiner Haut ist Heilerde. Das aus eiszeitlichen Ablagerungen stammende Pulver wirkt adstringierend. Heilerde soll die Haut von Schadstoffen befreien. Enthaltene Mineralien, vor allem Kieselsäure, können überschüssiges Fett aufnehmen.  Ein Peeling, mehrmals pro Woche, hilft bei leichter Rauhigkeit verhornte Talgausgänge zu öffnen. Unschöne Mitesser werden auf diese Weise oft mit entfernt. Heilerde gege unreine Haut Pickel

Beim Entfernen der Heilerde wird die Haut sehr sanft gepeelt, was bei unreiner Haut besonders vorteilhaft  ist. Mit einer Gesichtsmaske, 2-3 mal wöchentlich angewendet, wird das Hautbild verfeinert.

Wie reinige ich unreine Haut?

Eine tägliche Reinigung, morgens und abends, mit einem speziellen Reinigungsgel oder einer  Reinigungsmilch, ist bei unreiner Haut besonders wichtig, um die Hauptverursacher unschöner Pickel zu bekämpfen. Für reife Haut empfehle ich  Reinigungsmilch, da sie im Gegensatz zum Reinigungsgel nicht so stark entfettend wirkt. Anschließend kann die Haut zusätzlich mit einem Gesichtswasser erfrischt werden. Ob noch eine Gesichtscreme aufgetragen werden sollte, richtet sich nach dem jeweiligen Hauttyp. Bei fettiger Haut kann man getrost auf eine Creme verzichten. Spannt die Haut nach der Reinigung, kann dies ein Zeichen für fehlende Feuchtigkeit sein. Mit einer entsprechenden Bio-Lotion etwa dem Gesichtswasser der Clear Skin Biokosmetik von Provida kann man hier Abhilfe schaffen.

Hat man mit entzündlichen Eiterherden zu kämpfen, muss jedoch sehr sanft gearbeitet werden. Auf Peelings sollte man hier besser verzichten, um die Haut nicht noch weiter zu reizen.

Schwere Verlaufsformen gehören in die Hände eines Hautarztes. Werden Entzündungsherde nicht behandelt, kommt es zu den typischen Vernarbungen.

Was tun gegen Mitesser ( Komedonen) und Pickel?

Das Ausdrücken hartnäckiger Mitesser oder unschöner Pickel ist nicht unproblematisch. Bakterien können in die Blutbahn geraten wo sie schlimme Entzündungen hervorrufen. Wer sich dennoch nicht abhalten lässt, diese Unreinheiten zu entfernen - und das sind so einige- sollte bitte einige Regeln beachten:

Sauberkeit ist oberstes Gebot. Die Haut ist als erstes gründlich zu reinigen. Damit der Mitesser sich besser löst, ist ein Dampfbad oder eine warme Kompresse zu empfehlen. Zugegebene Kräuter oder ätherische Öle, etwa Kamille oder Salbei wirken beruhigend auf entzündete Haut. Die Hornschicht der Haut quillt auf Grund der Feuchtigkeit auf, ebenso der Talg des Mitessers. Nun sollte die Umgebung des Komedos desinfiziert werden. Wer kein Desinfektionsmittel besitzt kann auch reines Teebaumöl oder Manukaöl verwenden. Diese ätherischen Öle sind wirksam gegen Bakterien, Viren, Pilze. Zum Ausdrücken sind die sauberen Finger mit einem Kosmetiktuch zu umhüllen. Nun die Haut um den Mitesser leicht auseinander ziehen und Druck von unten her ausüben (nicht in die Zink gegen unreine Haut Pickel Haut reinquetschen!). Ist der Komedo entfernt, nochmals die Stelle desinfizieren - fertig.

Bewährte Kosmetik und Pflege für unreine Haut

Bei Pickeln kann Teebaumöl helfen

Über die pilz-, bakterien- und virentötenden Eigenschaften des Teebaumöls wurde oft geschrieben. Es eignet sich hervorragend als Mittel für unreine Haut. Ähnlich, wie Manukaöl hilft seine entzündungswidrige Kraft gegen Pickel und Rötungen. In der CMD Teebaumöl-Seife ist hochwertiges Teebaumöl enthalten.

Basische Körperpflege gegen unreine Haut

Schon vor Jahrhunderten wurde unreine Haut mit Sole-Bädern sowie intensiven Seifenwaschungen behandelt. Dies spricht für die wieder auflebende basische Körperpflege sowie eine damit verbundene bewusste Ernährung mit basisch wirkenden Lebensmitteln.  

Zink und Propolis gegen entzündliche Pickel

Viele Betroffene haben mit Zink in einer Creme oder in Tablettenform gute Erfahrungen bei der Bekämpfung ihrer Hautunreinheiten gemacht. Zink gilt als wichtiger Baustein unseres Körpers. Etliche Stoffwechselprozesse benötigen Zink für ihre Funktionen. Fehlt Zink, können typische Mangelerscheinungen auftreten. Haare können ausfallen, Fingernägel werden brüchig. Entzündungen entstehen, Wunden heilen schlechter. Die Einnahme von Zink, etwa als Schüßler-Salz "Zincum Chloratum" soll daher den Hautzustand positiv beeinflussen.

Hilfe für unreine Haut kommt auch aus dem Bienenkorb. Propolis, das Kittharz, welches fleißige Bienen aus Birkenknospen-Nektar herstellen fördert die Zellregeneration. Darüber hinaus besitzt Propolis entzündungswidrige  Eigenschaften. Kein Wunder, denn es enthält jede Menge Zink. Propolis und Zink kombiniert in einer Hautcreme, am besten einer Bio Creme, gelten daher als sinnvolle Ergänzung zur Pflege unreiner Haut.

 

Jojobaöl für empfindliche, unreine Haut

Jojobaöl ist streng genommen kein Öl sondern ein flüssiges Wachs. Gewonnen wird das Öl aus den Samen dieser Pflanze. Es zieht schnell ein, ohne zu fetten. Jojobaöl besitzt entzündungshemmende Eigenschaften. Darüber hinaus verfügt es über einen leichten natürlichen Lichtschutzfaktor. Reife, trocken Haut, aber vor allem unreine Haut  profitieren von seiner Eigenschaft, Feuchtigkeit zu binden. Sie wird wieder wunderbar weich und geschmeidig. Da ihm darüber hinaus regenerierende Eigenschaften zugeschrieben werden, kommt Jojobaöl  auch bei der Narbenpflege zum Einsatz.

Jojoba hilft trockener unreiner HautMit Jojobaöl lässt sich auch eine wunderbare Creme gegen Pickel ganz einfach selbst herstellen. Hier gehts zum Creme-Rezept

Unreine Haut mit Siliciumgel beruhigen

Die in dem Siliciumgel enthaltene Kieselsäure stimuliert den Stoffwechsel von Körperzellen und fördert deren Regeneration. Hauptbestandteil von Kieselsäure ist Silicium. Unbestritten gilt Silicium als eines der wichtigsten Spurenelemente für unseren gesamten Stoffwechsel. Für die unreine Haut sind vor allem seine entzündungswidrigen Eigenschaften von Bedeutung.

Speziell abgestimmte Hautpflege ist jedoch nur ein Baustein bei der Bekämpfung von Hautunreinheiten. Um Mitessern und Pickeln "Ade" sagen zu können, sollten auch persönliche Ernährungsgewohnheiten und Lebensführung näher beleuchtet werden.

 

* A randomized, double-blind, placebo-controlled study of a novel pantothenic Acid-based dietary supplement in subjects with mild to moderate facial acne.
Yang M1, Moclair B, Hatcher V, Kaminetsky J, Mekas M, Chapas A, Capodice J.

 

Partnerseiten:

Pflanzen im Brauchtum

 

auf Facebook teilen

 

 
Copyright © 2010 Natur & Kosmetik Marina Bauernfeind
Stand: 27. März 2017